Warenkorb

Aufgüsse mit 100% natürlichen ätherischen Ölen in der Lützow Sauna

 

Zu jeder vollen Stunde findet in der finnischen Sauna ein Aufguss statt. Über Ackerminze, Orange, Weihrauch, Vetiver bis Zypresse stehen mehr als fünfzig reine ätherische Öle in der Lützow Sauna zur Verfügung.

Präsentiert von erfahrenen Aufgießern der Lützow Sauna, erwartet Sie manches mal eine kleine Überraschung. Um 22:00 Uhr gibt es, immer ein wenig anders zusammen gestellt, den Obstteller.

Ätherische Öle (auch: etherische Öle, etherartig, wie Ether flüchtig)

sind in organischen Lösungsmitteln lösliche Extrakte oder die
organische Phase aus Wasserdampfdestillaten aus Pflanzen oder
Pflanzenteilen, die einen starken, für die Herkunftspflanze charakteristischen Geruch haben. Neben den ätherischen Ölen existieren Hydrolate als Nebenprodukte der Wasserdampfdestillation. Sie enthalten die wasserlöslichen Komponenten der destillierten Pflanzen und in Spuren auch ätherische Öle.

Das gebräuchlichste Verfahren zur Gewinnung von ätherischen Ölen ist die Wasserdampfdestillation. Dazu wird in einem verschlossenen Brennkessel mit zerkleinertem Pflanzenmaterial heißer Wasserdampf eingeblasen. Der Wasserdampf treibt das ätherische Öl aus der Pflanze. In einem gekühlten Rohr kondensiert
das Öl-Wasser-Gemisch, und in einem Auffangbehälter wird das ätherische Öl vom
Wasser getrennt. Einige Pflanzen, die sich nicht alleine destillieren lassen,
wie z. B. Algen, Brennnessel oder Heu, können mittels Co-Destillation
zusammen mit einer anderen Pflanze als Trägerstoff destilliert werden. Öle
einiger Blütenarten, wie Jasmin, Tuberose oder Mimose, können nicht per Wasserdampfdestillation gewonnen werden.

Die Kaltpressung wird nur für Zitrusöle angewandt. Die Schalen werden gepresst, so dass eine Emulsion aus Flüssigkeit und ätherischem Öl entsteht. Das Öl wird durch Zentrifugierung abgetrennt.

Extraktion wird vor allem bei Blütenölen praktiziert. Dazu werden die Pflanzen in ein Lösungsmittel, meist Hexan gelegt, das alle löslichen Aromastoffe, auch Wachse und Farbstoffe entzieht. Anschließend wird das Lösungsmittel abdestilliert. Zurück bleibt eine wachsartige Masse, die mit Alkohol nochmals extrahiert oder destilliert wird.
Solche ätherischen Öle nennt man auch Absolues. Eine Rückstandskontrolle kann gewährleisten, dass sich kein Lösungsmittel mehr im ätherischen Öl befindet. Die sehr kostspielige Extraktion mit Fetten, die sogenannte Enfleurage, wird heute kaum mehr praktiziert.

Durch ihre kleine Molekularstruktur gelangen ätherische Öle über Haut und
Schleimhaut in Blutkreislauf und Gewebe. Auf diesem Weg beeinflussen
sie den gesamten Organismus. Über das Einatmen gelangen sie über Schleimhäute
und Lunge ebenfalls in den Blutkreislauf. Bei der Einnahme durch den Mund
(oral) wird ein Teil der Wirkstoffe über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen, größtenteils gelangen sie über die Mundschleimhäute in den Blutkreislauf.

Über die Sinneszellen der Nase gelangen die Duftinformationen ins Gehirn. Die Aromatherapie macht sich zu Nutze, dass auch Gerüche Einfluss auf die Gefühle, das vegetative Nervensystem, die Hormonproduktion und das Immunsystem
nehmen können.

 

Die Bezeichnung „ätherisches Öl“ ist nicht geschützt und wird im Handel auch
für rein synthetische Produkte verwendet. Zur Differenzierung der ätherische
Öle werden die Bezeichnungen naturbelassen, natürlich, naturidentisch und
künstlich verwendet.

In der Lützow Sauna hingegen gibt es nur reine und natürliche ätherische Öle mit Zertifikat des Herstellers!

Zahlung: Bar oder mit EC /  Giro Karte!

Öffnungszeiten!

Montag18:00 - 00:00
Dienstag18:00 - 00:00
Mittwoch16:00 - 00:00
Donnerstag16:00 - 00:00
Freitag16:00 - 00:00
Samstag16:00 - 00:00
Sonntag16:00 - 00:00
Letzter Einlass: 22:00 Uhr!

   Telefon: +49 30 2622827

e-mail: info@luetzow-sauna.de 

Newsletter unter "Infos"

WetterOnline
Das Wetter für
Berlin
mehr auf wetteronline.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt